Kundengewinnung verhindert

Manchmal scheitert es an kleinen Dingen neue Kunden zu gewinnen

Kleine Bier-Geschichte

Ich komme soeben von Peru zurück (meine Frau ist Peruanerin). Mit einem kleinen Apéro wollte ich mich von meiner Familie in Peru verabschieden und lud meine Verwandten in unsere Wohnung in Lima ein. Anders als bei uns wird bei einem Apéro in Peru hauptsächlich Bier getrunken. Also ging ich in den am nächsten gelegenen Mini-Markt, holte eine grosse Flasche Bier aus dem Kühlregal und stellte mich an der Kasse an.

Ohne leere Flasche keine volle

Als ich Bezahlen wollte, fragte mich der Kassierer, wo meine leere Flasche sei. „Welche leere Flasche?“, fragte ich zurück. Er erklärte mir, dass ich nur eine volle Bierflasche erhalten könne, wenn ich eine leere zurückbringen würde. „OK“, sagte ich, „Wie jedoch solle ich ihm eine leere Flasche bringen, wenn ich noch gar nicht Kunde bin, noch nie Bier bei ihnen bezogen habe und zudem neu im Quartier bin?“. Da könne er mir leider auch nicht helfen, die Regeln seien so bei ihnen. Was der Chef dann auch bestätigt hat.

Den Mitbewerber freut’s

Ich bezahlte dann die restlichen Waren und ging ins Geschäft an der Ecke. Dort erhielt ich problemlos das gewünschte Bier.

10 Service Erfolgsregeln

Die 10 wichtigsten Service-Erfolgsregeln

Holen Sie sich einen wahnsinnigen Vorsprung vor Ihrer Konkurrenz, indem Sie sich an diese 10 Service-Erfolgsregeln halten und Ihre Kunden zu wahren Fans machen!

Ihre Daten sind sicher. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler austragen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unseren E-Mail Versand Informationen.

Vielleicht mussten Sie schmunzeln beim Lesen dieser kleinen Geschichte. Vielleicht haben Sie gedacht: „Wie kompliziert ist das denn?“ oder „Komische Regeln haben die dort.“ Was durchaus gut gemeint war, nämlich das Glas zu rezyklieren und ein Nebengeschäft mit dem Flaschenpfand zu generieren, hat sich in meinem Fall als nachteilig herausgestellt und war für mich als Kunden befremdend und unbefriedigend.

Machen Sie es besser

Stellen Sie sich einmal die Frage, wie einfach oder kompliziert Sie es Ihren potenziellen Kunden machen. In dieser Geschichte war es das Leergut und eine unsinnige Regel, die es einzuhalten gilt, anderen Orten sind es unmögliche Registrierungsprozesse oder sonstige administrative Hürden. Und manchmal ist es einfach die unfreundliche, unmotivierte Bedienung, die uns daran hindert, Kunden zu werden.

Was könnten Sie bei der Kundengewinnung aus der Perspektive des Kunden heute vereinfachen?

Viel Erfolg beim Gewinnen und Begeistern Ihrer Kunden.

Herzliche Grüsse

Roger Schmid

Klicken Sie hier um einen Kommentar zu hinterlassen.

Lassen Sie mit dem besten Kundenservice Ihre Konkurrenz hinter sich!

10 Service Erfolgsregeln

Ihre Daten sind sicher. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler austragen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unseren E-Mail Versand Informationen.