Wer ist Ihr wertvollster Spieler?

Ich kann mir gut vorstellen, dass auch Sie sich momentan das eine oder andere Spiel der Fussball-Weltmeisterschaft ansehen. Haben Sie sich dabei einmal gefragt, welches der wertvollste Spieler einer Partie ist?

Ist es derjenige, der die meisten Tore schiesst? Ist es derjenige der am meisten Kilometer abspult? Oder ist es derjenige, der hinten dicht macht?

Ist der Superstar der wertvollste Spieler?

Wie gut ist ein Superstar, wenn seine Mitspieler ihm keine Möglichkeiten zum Abschluss verschaffen? Wie gut ist der Superstar selbst, wenn er nur vorne rumsteht und darauf wartet, dass andere ihm den Ball zuspielen?

Nun, vielleicht stelle ich die falsche Frage und es geht nicht darum herauszufinden, wer der wertvollste Spieler ist. Es geht vielmehr darum, dass jeder möglichst ein wertvoller Spieler für sein Team ist.

10 Service Erfolgsregeln

Die 10 wichtigsten Service-Erfolgsregeln

Holen Sie sich einen wahnsinnigen Vorsprung vor Ihrer Konkurrenz, indem Sie sich an diese 10 Service-Erfolgsregeln halten und Ihre Kunden zu wahren Fans machen!

Ihre Daten sind sicher. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler austragen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unseren E-Mail Versand Informationen.

Erfolg ist Teamarbeit

Die aktuelle WM zeigt deutlich, dass es nicht die „Gruppen“ mit den teuersten/“wertvollsten“ Spielern sind, die weiterkommen, sondern diejenigen Teams, die wirklich zusammenspielen. Natürlich brauchst es dann immer noch diejenigen, die den Unterschied machen können. Aber auch sie müssen sich zunächst dem grösseren Ganzen unterordnen.

Definition von TEAM

Erst kürzlich habe ich eine englische Definition bzw. Bedeutung für T.E.A.M von Jim Kwik kennengelernt. Sie lautet: Together Everyone can Achieve More – Zusammen kann jeder mehr erreichen.

Teamleistung vor Individualleistung

Ob im Fussball oder in der Musik – dies ist eher meine Domäne – wenn mehrere zusammenspielen „müssen“, dann kommt die Teamleistung vor der Individualleistung.

Um erfolgreich zu sein, muss insbesondere das Zusammenspiel stimmen und jeder muss jeden unterstützen. Wichtig ist auch, dass jeder seine Rolle kennt und diese zu 100 % erfüllt.

Dies gilt für einen Coach oder Dirigenten genauso wie für jeden anderen Mitspieler. Keiner ist letztlich wichtiger als der andere, jeder soll seine Funktion möglichst optimal aus- und erfüllen.

Keiner ist wichtiger als der andere

Was der Stürmer beim Fussball, ist der Solist oder Leadsänger bei der Musik bzw. der Key Account Manager im Business. Sie alle sind darauf angewiesen, dass ihnen Pässe zugespielt werden.

Andererseits sind auch die Verteidiger, Torhüter bzw. die Rhythmusgruppe darauf angewiesen, dass diejenigen, die wegen ihrer Rolle, eher im Rampenlicht stehen, ebenfalls das Zusammenspiel hoch halten und pflegen.

Vision vermitteln und Rahmenbedingungen festlegen

Coaches, Bandleader, Dirigenten müssen hauptsächlich ihre Vision verständlich vermitteln und andererseits sicherstellen, dass die Rahmenbedingungen stimmen, um erfolgreich zu sein.

Stürmer, Solisten und Leadsänger müssen sich auch einmal zurücknehmen können und „hinten aushelfen“, falls dies notwendig oder so geplant ist.

Aushelfen, gemeinsam Fehler ausbügeln

Keiner darf sich zu schade sein auszuhelfen, wenn Not am Mann ist, wenn Fehler passieren oder sonst etwas Unvorhergesehenes eintritt. Nicht alles ist planbar, nicht alles ist steuerbar.

Damit das funktioniert, braucht es ein eingespieltes Team, Kompetenzen an allen Stellen, das Übernehmen von Verantwortung sowie das Geben und Erhalten von Vertrauen.

Anderen einen Nutzen stiften

Die wertvollsten Spieler sind also diejenigen, die anderen Nutzen stiften, die sich für das grössere Ganze einsetzen und helfen, dass (auch) andere im Rampenlicht stehen und erfolgreich sein können.

Wie einige von Ihnen vielleicht bereits wissen, bin ich Schlagzeuger. Ich bin also Teil der Rhythmusgruppe einer Band. Das Schlagzeug ist per Definition ein „Supporting Instrument“, also ein unterstützendes Instrument.

Es soll sich gut anfühlen

Spiele ich schlecht, hört dies rasch jeder Zuhörer und es macht einfach keinen Spass der Band zuzuhören, egal wie gut die anderen spielen. Spiele ich jedoch gut oder sogar unglaublich gut, dann fühlt es sich einfach super an.

Für die meisten Zuhörer ist jedoch gar nicht erkennbar, was ich dann wirklich leiste und welche Finessen ich spiele.

Visionen umsetzen

Damit helfe ich aber die Visionen eines Komponisten, eines Produzenten oder Bandleaders so zur Geltung zu bringen, dass diese am besten dastehen.

Natürlich freut es mich, wenn auch ich gelegentlich ein Lob erhalte. Dennoch bin ich mir bewusst, dass diejenigen, die „direkt im Kundenkontakt stehen“, die meisten Lorbeeren einheimsen.

Ziele und Vorstellungen vermitteln

Damit aus einer Gruppe ein Team wird, das Kunden begeistern kann, muss es den Komponisten, Produzenten oder Bandleadern bzw. den Coaches oder Managern zunächst gelingen, ihre Ziele und Ideen so zu formulieren und zu vermitteln, dass jeder seine besten Qualitäten einbringen und die Zielerreichung am optimalsten unterstützen kann.

Wie gut sind Ihr Team und Ihr Zusammenspiel? Kennen alle ihre Rolle? Ist jeder bereit, Verantwortung für das grössere Ganze zu übernehmen? Vertraut man sich gegenseitig? Kennen alle die Vision, den Sinn des Unternehmens und des Zusammenspiels?

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Spiel und dass Sie Ihre „Meisterschaft“ gewinnen. Und vergessen Sie den Spass nicht dabei. Denn bei allem was Sie tun, darf der Spass nicht zu kurz kommen.

Begeistern Sie Ihre Mitarbeitenden, Partner und Kunden durch Ihr Teamplay!

Herzliche Grüsse

Ihr „black elephant“, Roger Schmid

Klicken Sie hier um einen Kommentar zu hinterlassen.

Lassen Sie mit dem besten Kundenservice Ihre Konkurrenz hinter sich!

10 Service Erfolgsregeln

Ihre Daten sind sicher. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler austragen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unseren E-Mail Versand Informationen.